Belichten & Belüften

Gemütliche Wohnkeller 

Soll ein Keller als Wohnraum genutzt werden, zum Beispiel als Einliegerwohnung, Gästezimmer, Arbeitszimmer oder Hobbyraum, so sind im ersten Schritt vor allem eine ausreichende Dämmung und Belichtung des Kellerraumes wichtig. Auch die Menge des einfallenden Tageslichtes spielt eine bedeutende Rolle, um einen Kellerraum gemütlich zu gestalten. 
Für eine gutes Raumklima ist zum einen die Wahl des Kellerfensters entscheidend. Um eine gute Wärmedämmung zu erhalten, sollte nicht nur das Material und der Aufbau des Fensterrahmens beachtet, sondern auch eine gute Verglasung gewählt werden.  
Zum anderen ist die Größe der Glasfläche entscheidend dafür, wie viel Tageslicht in den Raum gelangen kann. Die Menge des Lichteinfalls wird außerdem durch die Auswahl des angebrachten Lichtschachtes beeinflusst. Hier ist auf eine möglichst helle Oberfläche und somit hohe Lichtreflexion zu achten. Auch eine große Lichtschachttiefe fördert die Helligkeit im Keller.

Tageslicht im Keller 

Der Keller bietet eine gute Möglichkeit, die Wohnraumfläche des Hauses zu erweitern. Doch damit der Raum auch entsprechende Wohnlichkeit ausstrahlt, ist die Menge an Tageslicht im Kellerraum ein wichtiger Faktor.  
Um einen Keller unterhalb des Geländeniveaus mit Tageslicht zu versorgen, dient die Kombination aus Lichtschacht und Kellerfenster.  
Je nach Einbausituation eignen sich ein Kunststofflichtschacht oder ein Betonlichtschacht, wenn höhere Anforderungen an die Belastbarkeit gestellt sind. Die ACO Therm® Kunststofflichtschächte sorgen dank ihrer hochweißen Oberfläche für höchste Lichtreflexion und somit hohen natürlichen Lichteinfall im Keller. Insbesondere mit Großlichtschächten und großen Kellerfenstern kann viel Licht ins Untergeschoss gelangen. 
Auch die robusten ACO Betonlichtschächte ermöglichen dank des hellen Sichtbetons einen großen Tageslichteinfall in den Kellerraum. 
Die ACO Kellerfenster weisen zudem eine größtmögliche Glasfläche auf und sind außerdem in Großformaten erhältlich. Zusätzlich sind sie für unterschiedlichste Einbausituationen geeignet und in Kellerschutz-Varianten, wie hochwasserdicht oder einbruchhemmend verfügbar. 

Den Keller Lüften 

Vor allem der Keller muss ausreichend gelüftet werden, da die Räume unterhalb des Geländeniveaus oft anfällig sind für Feuchtigkeit und damit muffigen Geruch oder Schimmelbildung. Um diesem vorzubeugen eignen sich unter anderem korrekte Lüftung, Beheizung oder Dämmung des Kellerraumes. 
Für die Lüftung eines Kellers können unterschiedliche Lösungen verbaut werden. Welche Lösung das ist, entscheidet sich je nach Einbausituation und Nutzung des Kellerraumes. Für einen Wohnkeller eignet sich zum Beispiel eine Kombination aus Kunststofflichtschacht oder Betonlichtschacht und Kellerfenster mit Wohnraumniveau, während in einem Nutzkeller ein Lüftungsschacht oder Stahlkellerfenster beziehungsweise Kippflügel passend sein können. 

Tageslicht und Lüftung im Keller

Je nach örtlichen Gegebenheiten eignen sich die folgenden ACO Produkte, um für Tageslicht und frische Luft im Keller zu sorgen:

Alle diese Produkte sind ideal aufeinander abgestimmt. Eine zeitsparende und durchdachte Option zur Montage eines Kunststofflichtschachtes bieten zu dem die ACO Therm® Montageplatten.
Eine besonders ansprechende Alternative zu herkömmlichen Lichtschachtabdeckungen ist für eine optisch ansprechende Flächengestaltung ist die Vario Design Abdeckung.

Um den Keller nicht nur mit ausreichend Licht zu versorgen und zu belüften, sondern auch vor Schäden durch Rückstau zu schützen eignen sich zudem die Produkte zum Rückstauschutz.

Betonlichtschächte

Betonlichtschächte (mit und ohne Boden) sorgen für ausreichend Licht im Keller. Ideal geeignet sind sie für erhöhte Einbauanforderungen, bei denen herkömmliche Kunststofflichtschächte an ihre Grenzen stoßen, denn sie sind dank des bewehrten Sichtbetons äußerst robust.
Da der ACO Betonlichtschacht fertig geliefert wird fallen keine Betonarbeiten auf der Baustelle an und die Einbauzeit ist kurz.
Zudem überzeugen die Betonlichtschächte von ACO mit vielen durchdachten Details: So ermöglichen zum Beispiel innenliegende Gewindehülsen einen schadlosen Transport mit Seilschlaufen und können anschließend als Befestigungspunkte für eine Rostabhebesicherung genutzt werden.
Erhältlich sind die Betonlichtschächte in vielen Standardgrößen und in den Ausführungen für eine Standardmontage sowie für eine druckwasserdichte Montage. Sie bieten so Flexibilität bei verschiedensten Gegebenheiten. Mit den passenden Betonaufsätzen kann zudem die gewünschte Lichtschachthöhe angepasst werden. Weiterhin gibt es ein umfangreiches Angebot an Zubehör, wie Hinterfüllplatten und Lichtschachtabdeckungen, wodurch unterschiedlichste Einbausituationen realisiert werden können.

Kunststofflichtschächte

ACO Therm® Kunststofflichtschächten ermöglichen dank ihrer hochweißen Innenfläche einen besonders großen Lichteinfall und idealen Luftaustausch in Kellerräumen. Zudem sind die Lichtschächte besonders formastabil und besitzen dadurch eine lange Lebensdauer. Die Lichtschachtkörper sind einzeln oder direkt im praktischen Set erhältlich.
Je nach Einbauanforderung können die Kunststofflichtschächte begehbar oder befahrbar und auch druckwasserdicht montiert werden – auf ACO Therm® Block Montageplatten sogar wärmebrückenfrei und ohne Bohrungen in die Kellerwand.
Um verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden gibt es ACO Kunststofflichtschächte in 400 mm Tiefe oder 600 mm Tiefe oder mit 700 mm Tiefe als Großlichtschacht. Mit unterschiedlichen Aufstockelementen kann die Höhe des Lichtschachtes flexibel angepasst werden.
Damit sich der Lichtschacht entweder dezent und harmonisch oder als ansprechendes Element in das Gesamtbild des sichtbaren Geländes einfügt, gibt es unterschiedliche Roste und Abdeckungen zur Auswahl.
Insbesondere die Vario Design Lichtschachtabdeckungen können als edle Designelemente in Flächen verbaut werden. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich und können sogar bauseitig mit dem gewünschten Bodenbelag befüllt werden, um sich perfekt einzufügen.

Montageplatten

Montageplatten für Lichtschächte ermöglichen eine besonders einfache und zeitsparende Montage von Lichtschächten auf Dämmung. Der Kellerlichtschacht kann direkt wärmebrückenfrei auf der ACO Therm® Block Montageplatte montiert werden. Es werden keine Bohrungen in die Kellerwand benötigt. Außerdem wird das Anarbeiten der Perimeterdämmung erheblich vereinfacht und passgenau ermöglicht. Für das Einsetzen eines Kellerfensters gibt es die Montageplatte mit fertiger Aussparung oder mit integrierter Fensterleibung. Dabei ist die Lichtschachtmontageplatte ideal abgestimmt auf die ACO Therm® Kellerfenster.
Weiterhin ist dank der hellen Oberfläche der Montageplatte ein Verputzen und Streichen im Lichtschacht mehr nötig. Je nach Einbausituation ist die Montageplatte erhältlich für die Standardmontage sowie für die druckwasserdichte Lichtschachtmontage.

Kellerfenster

Die Auswahl des passenden Kellerfensters ist besonders wichtig und beeinflusst maßgeblich das Raumklima und damit die Nutzbarkeit eines Kellerraums. Kellerfenster mit Großformaten ermöglichen einen besonders großen Lichteinfall in den Keller und sind somit gut geeignet für Wohnkellerräume. Mit optimaler Wärmedämmung kann es im Keller genauso gemütlich werden, wie in den oberen Etagen. Deswegen entspricht zum Beispiel das ACO Therm® 3.0 Leibungskellerfenster aktuellen Dämmstandards und ermöglicht so eine Verwendung für einen Wohnkeller. Es ist auch als Variante, geeignet für den Keller eines Passivhauses oder KfW 40-Hauses, erhältlich. 
Manche Keller sollten mit besonderem Schutz, entsprechend der örtlichen Gegebenheiten, ausgestattet sein. Deshalb ist das ACO Therm® 3.0 Kellerfenster auch als hochwasserdichte* oder einbruchhemmende Variante für den Neubau verfügbar. Für die Sanierung gibt es zudem ein passendes hochwasserdichtes* Sanierungsfenster (HWD-S plus) mit vormontierter Manschette.

Auch für Nutzkellerräume gibt es passende Kellerfenster. Hierzu eignen sich beispielsweise Stahlkellerfenster oder Kippflügel. In Bestandsgebäuden mit Keller können alte ACO Classic Leibungsrahmen mit modernen Dreh-/Kippflügeln nachgerüstet werden.

Alle ACO Kellerfenster sind abgestimmt auf die ACO Lichtschächte und Montageplatten.

* Prüfbericht 14-002562-PR01 einsehbar unter http://www.aco-hochbau.de/service/zertifikate

Lüftungsschächte

Der ACO Lüftungsschacht dient der Luftzirkulation in Heizungs- und Trocknerräumen, sowie für die Entlüftung von Wäschetrockner. Er ist mit oder ohne Boden erhältlich. Der Lüftungsschacht lässt sich schnell und einfach montieren. Dabei dient der Grundkörper ohne Boden als Aufsatz, mit dem durch verschieben ein Höhenausgleich einfach möglich wird. Außerdem sind die Lüftungsschächte beliebig hoch stapelbar und stufenlos höhenverstellbar und so ideal an verschiedene Situationen anpassbar.
Passend zu den Lüftungsschächten sind Rost-Abdeckungen und verschiedene Montagesets erhältlich.

Service & Hilfe