Schächte bedecken

Schächte sicher abdecken

Beim Bau eines Gebäudes kann es verschiedene Schächte auf dem Grundstück geben. Diese können sich sowohl innen als auch außen befinden. Es kann sich hierbei zum Beispiel um Kanalisationsschächte, Versorgungsschächte, Entsorgungsschächte, Kontrollschächte, oder Schächte für unterirdische Pumpensysteme handeln. Auch an der Schnittstelle zwischen Keller und Geländeoberfläche entstehen Lichtschachtöffnungen dort, wo ein Lichtschacht vor einem Fenster verbaut wird. 

Schächte aller Art sollten aus verschiedenen Gründen sicher verschlossen werden. Zum einen natürlich, um sichere Begehbarkeit zu gewährleisten. Insbesondere wird verlangt, dass die Abdeckung für den Schacht trittsicher, also griffig und eben ist und so keine Rutsch- oder Stoplerfalle darstellt. Zum anderen wird eine Schachtabdeckung benötigt, um darunterliegende Technik, Anschlüsse oder Zugänge zu schützen oder abzusichern. Je nach Art des Schachtes und Einbausituation ergeben sich hierbei unterschiedliche Anforderungen an die Abdeckung, die auf einem Schacht verbaut wird. 

Dezente oder ansprechende Schachtabdeckungen

In einigen Bereichen kann eine dezente Abdeckung des Schachtes gewünscht sein. Zum Beispiel, wenn sich der Schacht inmitten eines hochwertigen Bodenbelages befindet. Je nach Einbausituation können hierfür individuell befüllbare Schachtabdeckungen oder Abdeckungen aus hochwertigen Materialien, wie zum Beispiel Edelstahl, oder dauerhaft schwarzem Kunststoff, geeignet sein. 

Es ist auch möglich, dass eine benötigte Schachtabdeckung als bewusstes Design Element in der Fläche verwendet wird. Lichtschachtabdeckungen zum Beispiel bieten unterschiedlichste Möglichkeiten, um einen Lichtschacht ansprechend zu bedecken. Auch hierfür gibt es verschiedene Optionen, wie Glasabdeckungen, Designroste aus hochwertigen Materialien oder auch Abdeckungen mit individuell befüllbaren Einfassungen.  

Schachtabdeckungen

Um Schächte unterschiedlichster Art sicher zu bedecken bietet ACO

Die Indoor Abdeckungen können zum Beispiel genutzt werden, um Systeme zum Rückstauschutz sicher abzudecken. 

Alle Lichtschachtabdeckungen von ACO sind ideal abgestimmt auf die passenden Kunststofflichtschächte und Betonlichtschächte. Sie bieten unterschiedlichste Designs, Materialien und Belastungsklassen, um verschiedensten Anforderungen gerecht zu werden.

Schachtabdeckungen

Je nach Einbausituationen werden unterschiedliche Schachtabdeckungen benötigt. 

Im Innenbereich müssen zum Beispiel Versorgungs-, Entsorgungs und Kontrollschächte bedeckt werden. Hier sollten die Schachtabdeckungen in den meisten Fällen den umliegenden Bodenbelägen angepasst sein, unter anderem durch Optik, Begehbarkeit, Sicherheit und Langlebigkeit.

Eine schlichte Abdeckung aus Tränenblech ist die ACO Access Cover Easy oder die ACO Access Cover Solid, die aus einer Deckplatte und einem Rahmen bestehen. Beide sind geeignet für innen und Außen und unterscheiden sich durch ihre Belastbarkeit und somit den Einsatzbereich. Um die Schachtabdeckung an den Bodenbelag anzupassen eigent sich die ACO Schachtabdeckungen Access Cover Uniface, denn der Deckel kann individuell mit einem Bodenbelag, wie Fliesen, Granit, Laminat o.ä. befüllt werden (nur für den Innenbereich).

Für erhöhte Anforderungen an Abdeckungen, die zu Wartungs- oder Revisionszwecken häufig geöffnet werden müssen, eignet sich die ACO Schachtabdeckung Uniface Assist, denn sie verfügt über eine Öffnungshilfe mit integrierter Gasfeder.

Eine ideale Alternative zu herkömmlichen Gullideckeln im Außenbereich stellt zudem die ACO SAKU Schachtabdeckung dar. Da sie aus hochfestem und schwarz durchgefärbtem Kunststoff besteht, bietet sie eine optisch ansprechende Lösung für gepflasterte Flächen. 

Lichtschachtabdeckungen

Um Luft und Tageslicht in den Keller zu transportieren werden Lichtschächte vor Kellerfenstern installiert. Diese müssen abschließend mit Lichtschachtabdeckungen bedeckt werden. Hierfür eignen sich einerseits die herkömmlichen Lichtschachtroste in begehbarer oder befahrbarer Ausführung. Auftretende Belastungen können so sicher über den Rost in den Lichtschachtkörper abgeleitet werden.

Neben Standard Lichtschachtrosten aus verzinktem Stahl sind auch Edelstahl-Designroste, Abdeckungen aus Verbundsicherheitsglas oder individuell zusammenstellbare Design Abdeckungen verfügbar. So kann die Schnittstelle zwischen Lichtschacht und  Oberflächenbelag mit optisch ansprechenden Abdeckungen ausgestattet werden, um ein stimmiges Flächendesign zu erreichen.

Service & Hilfe